Institut für Marktforschung mit Sitz in Köln

 

•  Spezialist für Produkttests und alle Fragestellungen rund um Produkt, Marke und Kommunikation

 

•  Seit mehr als vier Jahrzehnten Marktforschung in hoher Qualität sowohl im quantitativen als auch im 

   qualitativen Bereich

 

•  Testen Sie uns: Unsere Stärken sind Zuverlässigkeit, Schnelligkeit, Kundenorientierung und 

    attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis

 

 

 

 

 

 

 

 

IFUMA, Ihr Partner für Konzept- und Produkttests

 

 

Die Kompetenz von IFUMA gründet sich auf mehr als 40 Jahre Erfahrung in den Bereichen Konzepttest und Produkttest für namhafte Markenartikler. Über spezifische Erfahrungen verfügt IFUMA bei Getränketests, Degustationstests für Food-und Snack-Produkte, Dufttests, Produkttests für Körperpflege-Produkte und bei Sensoriktests und Triangel-Tests (Dreiecksprüfung zur Prüfung von Unterschieden).

 

Produkttests führen wir bundesweit und international sowohl als Studiotest als auch in Form von Home-Use-Tests durch. Dabei garantieren wir Schnelligkeit und Effizienz, Zugriff auf alle Zielgruppen - auch „schwierige“ Zielgruppen. Weitere Stärken sind optimale Räumlichkeiten in allen Großstädten,  speziell geschulte und erfahrene Interviewer und höchste Zuverlässigkeit, insbesondere auch im Hinblick auf Deadlines. Die langjährige Erfahrung erlaubt uns eine solide Einordnung und Bewertung der Ergebnisse auf dem Hintergrund von Benchmarks.

 

 

 

 

 

 

 

  • Nicht qualitative Marktforschung oder quantitative Marktforschung sondern die Verbindung von qualitativer und quantitativer Marktforschung ist unser Credo. Das beste aus beiden Welten der Marktforschung, valide Messungen und vertiefendes, inhaltliches Verständnis bilden die Grundlage unserer Ergebnisse und Empfehlungen.

 

  • Akzeptanzanalyse, also die Frage, wie gut das Produkt, die Anzeige, der Spot, das Design, der Geschmack ankommt sowie Wirkungsanalyse und Consumer Insights, also Erkenntnisse über das „Wie” und „Warum” und die konzeptrelevanten Verfassungen, stehen für uns im Mittelpunkt.

 

  • Wir zeigen Ihnen, wie gut Ihr Produkt ankommt und wie es auf die Zielgruppe wirkt. Wir beantworten, ob und wieviel es stärker oder schwächer als der Wettbewerb ist und welches Potential Sie mit Ihrem Produkt im Markt haben. Sie erfahren von uns, ob man etwas und was man optimieren sollte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Produkttest                                                   • Focus Groups

• Getränketest                                                • Tiefeninterviews                                     

• Sensoriktest                                                 • Werbeforschung

• Triangeltest (Dreiecksprüfung)                    • Online-Umfragen

• Konzepttest                                                  • Dufttest

• Packungstest                                               • Namenstest

• Home-Use-Test                                            • PSM Price Sensitivity Meter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IFUMA  Konzept- und Produkttest

 

 

 

IFUMA bietet für die Marktforschung zwei Instrumente an, die Ihnen bei der Akzeptanzprüfung von neuentwickelten Produkten und der Optimierung von markteingeführten Produkten Sicherheit geben:

 

-   IFUMA Produkttest (Blind und Branded)
-   IFUMA Home-Use-Test

 

Der IFUMA Produkttest ist im Sinne einer 360 Grad Analyse angelegt; er bietet

-   statistisch gesicherte Akzeptanzmaße
-   Überprüfung der Wirkung der Produkte auf die Konsumenten
-   sowie die Prüfung im Vergleich zum Wettbewerbsumfeld

 

Der IFUMA Produkttest wird im Studio durchgeführt. Er kann sowohl monadisch – also für ein einzelnes Testprodukt – als auch semimonadisch, d. h. vergleichend für maximal vier Testprodukte durchgeführt werden.

In der Regel werden in einem Produkttest im Bereich Nahrungsmittel, Snack-Produkte und Getränke mehrere neuentwickelte Geschmacksmuster gegen Wettbewerbsprodukte getestet. Hierfür bietet sich ein semimonadisches Vorgehen an, bei der der Testperson bis zu vier Testmuster (z. B. vier verschiedene Geschmacksrichtungen eines neu entwickelten Kartoffel-Chips-Produktes aus insgesamt sechs zu testenden Geschmacksmustern) zur Degustation zunächst blind vorgelegt werden.

 

Degustationstest

Um Positionseffekten im Rahmen des Produkte testens entgegenzusteuern erfolgt die Vorlage der Testprodukte rotiert.

Die Akzeptanzmessung liefert Ergebnisse zu Overall Acceptance und Kaufinteresse. Darüber hinaus wird in dem Produkttest die Relevanz bzw. das grundsätzliche Interesse an der Produktart (z.B. im Ofen gebackene Chips) und an der spezifischen Geschmacksrichtung geprüft.

 

Blindtest

Die Testprodukte werden in der ersten Stufe des Degustationstests zunächst blind getestet um die Akzeptanz des Produktes und seine Wirkung auf die Konsumenten unabhängig vom Markeneinfluss zu erfassen. In der zweiten Stufe des Produkttests werden die Produkte branded getestet, um den Beitrag der Marke zur Produktakzeptanz, zur Wirkung des Produkts sowie die Passung des Produkts zur Markenvorstellung zu erfassen.

Im Rahmen des Blindtests wird zunächst die Overall Acceptance erhoben. Anschließend werden die Stärken und Schwächen des Produkts anhand von offenen Fragen untersucht. Die Geschmackswirkung wird anhand eines Profils erhoben, das die wesentlichen Geschmacksdeskriptoren umfasst. Eventuellen Defiziten in den einzelnen Dimensionen wird durch Nachfassfragen, die die Defizitrichtung (z. B. „zu fruchtig“ vs. „zu wenig fruchtig“) aufklären, nachgegangen.

Das Profil ist das wesentliche Element des IFUMA Produkttests. Es unterzieht die zentralen Produktmerkmale und die Produktleistungen der Bewertung durch die Konsumenten. Das Profil basiert auf einer umfangreichen Item-Batterie, in die auf dem Hintergrund jahrelanger Erfahrung alle wesentlichen Produkteigenschaften und Produkt-Benefits aufgenommen werden. Die Bewertung durch die Konsumenten basiert auf der 7stufigen Skala.

Die Ergebnisse zu den zentralen Dimensionen des Geschmacksprofils werden – neben Grafiken und tabellarischen Vergleichen – in Form von Biplots, die einen schnellen Eindruck über die Stärken und Schwächen der einzelnen Getränke geben, dargestellt.


Branded Test

In einem weiteren Schritt des Produkttests werden die Testprodukte branded untersucht.

Hierzu werden z.B. Testgetränke eines Softdrink-Anbieters in finalisierten Flaschen oder unter Vorlage von Abbildungen der finalisierten degustiert und bewertet. Die zentralen Akzeptanzmaße (Overall Acceptance, Kaufinteressemessung), die schon unter Blindbedingungen erhoben wurden, werden nun unter Branded-Bedingungen ein zweites Mal erhoben. Eventuelle Unterschiede zwischen den blind und branded erhobenen Akzeptanzmaßen können dann als Einfluss der Marke interpretiert werden.

Darüber hinaus wird ein Markenprofil erhoben, das die spezifischen Stärken und Schwächen der Marke des Auftraggebers im Vergleich zu den mit in den Test einbezogenen Wettbewerbsmarken herausarbeitet.

Auch dies kann neben Grafiken und tabellarischen Vergleichen in Form von Biplots dargestellt werden, die eine schnelle Verortungder eigenen Marke im Wettbewerbsumfeld ermöglichen.

 

 

Da Produkte aus dem Getränke-, Körperpflege- oder Nahrungsmittel-Bereich in der Regel spezifischen Verwendungsmustern unterliegen wird ein Fragenkomplex integriert, der Verhaltens- und Einstellungsfragen zur Verwendung des speziellen Testproduktes beinhaltet. In diesem Zusammenhang werden ggf. Fragen zu folgenden Aspekten gestellt:

  • Verzehranlässe
  • Saisonalität des Konsums
  • bevorzugte Gebindegröße
  • Beurteilung des Zusatzes von Aromen

 

Price Sensitivity Meter – PSM Van Westendorp

Bei Produkt-Neuentwicklungen spielt die Findung einer angemessenen Preissetzung eine wesentliche Rolle. Der IFUMA Produkttest untersucht die Verbrauchereinstellung zur Preissetzung anhand des PSM (Price Sensitivity Meter nach Newton, Miller and Smith und PSM nach van Westendorp).

Herkömmliche Verfahren der Preiseinschätzung im Rahmen von Konsumententests leiden häufig unter „opportunistischen“ Preiseinschätzungen auf Seiten der befragten Verbraucher. Um solchen Antworttendenzen entgegenzuwirken, wählt das PSM ein indirektes Verfahren. Die Befragten werden gebeten, Beträge zu vier Preisschwellen zu nennen; dabei handelt es sich um folgende Preisschwellen

  • zu teuer, kann ich mir nicht mehr leisten
  • hoher Preis, aber würde ich mir bei hoher Qualität leisten
  • preisgünstig bzw. günstiger Preis bei hohem Qualitätsniveau
  • zu niedriger Preis, kann keine gute Qualität sein

Aus den zu diesen Schwellen genannten Beträgen wird ein OPP („Optimal Pricing Point“) errechnet. Dieser lässt sich für die verschiedenen Testprodukte grafisch darstellen.

 

 

Stichprobenumfang und Timelines

Aufgrund der regional deutlich unterschiedlichen Geschmacksvorlieben und dem regional unterschiedlichen Angebot empfiehlt es sich bei bundesweit bedeutenden Getränkemarken die Testprodukte in mehreren Regionen zu untersuchen (z. B. Nord, Süd, Ost). Besteht der Anspruch, die Ergebnisse für die einzelnen Testprodukte regional „lesen“ zu können, ergibt sich hieraus pro Testprodukt eine Basis von 240 Urteilen (pro Region N=80)

Werden in den Test drei Testprodukte einbezogen, ergibt sich hieraus eine Gesamtbasis von N=240 (3x 80 pro Region). Bei fünf Testprodukten ergibt sich eine Gesamtbasis von N=400.

Für den IFUMA Produkttest wird ein Zeitbedarf von drei Wochen von Auftragsvergabe bis Vorlage der Ergebnisse in Form eines Power Point-Chartberichtes benötigt. Aussagekräftige Vorabergebnisse können eineinhalb Wochen nach Feldstart geliefert werden.

 

 

 

 

Leistungen

 

 

IFUMA übernimmt die komplette Abwicklung Ihres Marktforschungsprojektes. Wir bieten Ihnen:

 

• individuelle Beratung durch erfahrene Projektleiter

• Erstellung des Fragebogens nach Ihren individuellen Wünschen

• qualitativ hochwertige Durchführung der Feldarbeit

• termingerechte Lieferung der Ergebnisse, hohe Flexibilität

• erste Vorab-Ergebnisse kurz nach Feldende

• aussagekräftigen Power Point Bericht mit Management Summary

• Präsentation der Ergebnisse in Ihrem Hause

• marktforscherische Betreuung über die aktuelle Studie hinaus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Horst Möbius